Zar und Zimmermann

Gustav Albert Lortzing (* 23. Oktober 1801 in Berlin; † 21. Januar 1851 ebenda) war ein deutscher Komponist, Librettist, Schauspieler, Sänger und Dirigent. Er gilt als Hauptrepräsentant der deutschen Spieloper, einer deutschsprachigen Variante der Opéra comique.

Albert Lortzing wurde als Sohn des ehemaligen Lederhändlers Johann Gottlieb Lortzing (1775–1841) und dessen Ehefrau Charlotte Sophie geb. Seidel (1780–1845) geboren. Die Eltern gründeten die Berliner Theatergesellschaft „Urania“ und machten ihr Hobby zum Beruf. Sie gaben das Geschäft auf und zogen als Schauspieler („Gaukler“) durch fast alle deutschen Provinzen. 1811 zog die Familie nach Breslau an das dortige Theater. Im Sommer 1813 hatten sie ein Engagement in Bamberg, anschließend in Coburg, dann in Straßburg, in Baden-Baden und in Freiburg. Der erste Bühnenauftritt des Sohnes war im Kornhaus am Freiburger Münster, wo der 12-Jährige in den Pausen „unter lebhaftem Beifall“ das Publikum mit komischen Gedichten entzückte.

mehr Informationen hier.....

Zar und Zimmermann - Albert Lortzing - Orchester der Hamburgischen Staatsoper

Label: Europa – E 176

Format: Vinyl, LP

Land: Germany

Veröffentlicht: 1967

Genre: Classical

Stil: Opera, Neo-Classical

Zar Und Zimmermann

A1 O Sancta Justitia

A2 Auf Gesellen, Greift Zur Axt

A3 Darf Eine Nied're Magt Es Wagen

A4 Sonnst Spielt' Ich Mit Zepter

B1 Holzschuhtanz

B2 Lebe Wohl, Mein Flandrisch Mädchen

B3 Die Eifersucht Ist Eine Plage

B4 Heil Sei Dem Tag (Singschule)

Zar Und Zimmermann - Albert Lortzing - Orchester Der Hamburgischen Staatsoper

2,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Faust
5,99 €
Frau Luna
6,00 €