Alfredo Corda

 (* 17. Dezember 1922 als Alfred Koller in Zürich; † 28. März 1978 in Salzburg) war ein Schweizer Opernsänger (Tenor).

Er wuchs in einfachen Verhältnissen in der Waldegg am Fusse des Uetliberges auf. Sein Vater Heinrich Koller war Marronibrater und Südfrüchteverkäufer nahe dem Schiffsteg am Bürkliplatz in Zürich. Alfred Koller hatte eine jüngere Schwester, Rosa Koller-Wüst, und einen älteren Bruder, Robert Koller. Nach einer kaufmännischen Lehre betätigte sich Alfred Koller zunächst zehn Jahre lang als Liegenschaftsverwalter bei Schäppi und Co in Zürich. Er studierte während dieser Tätigkeit Klavierspiel und Komposition bei Max Kuhn, sowie Gesang bei Hans Bernhard und bei Max Sauter Falbriard. Dazu besuchte er Meisterkurse bei Paul Lohmann in Luzern, später auch bei Helge Rosvaenge in München.

1955 heiratete er die ursprünglich aus Tirol stammende Küsnachterin Liselotte Ruetz. Aus dieser Ehe stammen die Kinder Esther Koller-Büchi und Manuel Koller. Diese Ehe wurde 1972 geschieden. 1977 heiratete er die Salzburgerin Ingeborg Ringl.

mehr Informationen hier.......

Alfredo Corda, Wiener Konzertorchester – Tosti Serenade

Label: Pick – Pick 93-147

Format: Vinyl, LP, Stereo

Land: Switzerland

Veröffentlicht: 1975

Genre: Classical

Stil: Operette; Oper, Klassik

 

A1 La Serenata 3:50

A2 Marechiare 2:55

A3 A Vucchella 2:45

A4 Luna D'estate 2:28

A5 Pour Un Baiser 2:35

A6 L'ultima Canzone 4:44

B1 Il Pescatore Canta 4:15

B2 Penso 2:49

B3 Chanson De L'adieu 2:32

B4 La Mia Canzione 2:46

B5 L'alba Separa Dalla Luce L'ombra 2:19

B6 Vorrei Morire 4:13

Alfredo Corda, Wiener Konzertorchester – Tosti Serenade

10,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1